Willkommen!, Bernd Sprenger
Zurück zur Website: Klick auf's Bild

Pressemitteilung: Ausschreibung Kurzfilmwettbewerb – LIEBE … NATUR

3. Kurzfilmwanderung im Erfurter Steiger - Filme erzählen die besten Geschichten…

2 Bilder
Kurzfilmwettbewerb Liebe Natur (2018)

Die Natur ist geheimnisvoll. Manchmal grausam, manchmal romantisch. Sie wird verklärt, erklärt, teilweise zerstört. Um sie ranken sich schon seit jeher Mythen und Märchen. Geschichten und Gedichte wurden und werden über sie geschrieben. Immer ist auch Liebe dabei. Oder das Gegenteil
Der Erfurter Fuchsfarm e.V. verbindet Film und Natur und will Geschichten mit dem Genre Kurzfilm erzählen (lassen). Dazu ruft er am längsten Tag des Jahres den Kurzfilmwettbewerb “LIEBE … NATUR“ aus. Die Preisträgerfilme werden dann in der längsten Nacht des Jahres – am 21.12. – gezeigt.
Dabei ist jedwede Assoziation möglich. Der Zwischenraum ist frei wählbar – in der, die, für die, wider die, durch, usw.
Bis zum 30. November 2018 können die kurzen Kunstwerke jedweder Art eingereicht werden. Die besten Filme werden durch eine Jury ausgewählt. Die Bewertungen finden in zwei Kategorien statt. U18 meint Kinder, Jugendliche und SchülerInnen bis 18 Jahre. Die Kategorie Ü18 alle Älteren. Man kann allein oder in der Gruppe arbeiten. Die Gewinnerfilme werden zur 3. Kurzfilmwanderung im Wald am 21.12.2018 gezeigt.
Außerdem warten ein paar Preise auf die Gewinner. Wunderbare Sachpreise für die Kategorie U18 und für die Ü18-Kategorie Geldpreise (1. Preis 300 Euro, 2. Preis 200 Euro, 3. Preis 100 Euro).
„Wir sind gespannt, welche Geschichten die Menschen mit Liebe und Natur verbinden und wie sie diese filmisch umsetzen. Der Kurzfilmwettbewerb und die Filmwanderung sind mal ein ganz anderer Ansatz, sich mit Natur und Wald auseinanderzusetzen“, so Jens Düring, Vorsitzender des Erfurter Fuchsfarm e.V.


Die Kurzfilme sollen maximal 7 Minuten lang sein und können im mp4-Format per DVD oder USB-Stick eingesendet werden: Erfurter Fuchsfarm e.V., Thälmannstr. 30, 99085 Erfurt. 

veröffentlicht von Marko Meister am 19.06.2018