Lehmbackofen, Bernd Sprenger
Zurück zur Website: Klick auf's Bild

Theater im Wald

Am 4. September 2020 feiert unser neues Waldtheaterstück Premiere. Die Aufführung beginnt 20 Uhr an der Sängerwiese im Steiger – direkt an der Sternstraße.

3 Bilder
Theater im Wald

Unter dem Titel "Theatrale Nachtwanderung im Wald" ist wieder ein kurzweiliges aber nicht minder spannendes und lehrreiches Theaterstück entstanden, was in etwa 1,5 Stunden durch den Erfurter Steiger führt. Die kleinen und großen Zuschauer spazieren dabei durch den Wald und erleben diesen bei Nacht in immer neuen Szenen mit unterschiedlichen Protagonisten. Elfen kommen ebenso vor wie eine Kräuterhexe. Räuber treiben ihr Unwesen und Bäume fangen an zu sprechen. Forscher geben ihr Bestes und das ein oder andere (Ge)Tier gibt´s auch. Man lernt dabei wieder jede Menge über sich selbst und die Umwelt drumherum. Seid gespannt und kommt vorbei.


Es spielen, führen Regie und entwickelten das Stück: Katrin Heinke, Jule Kolata, Andi Schulze.
Das Stück ist für Leute ab 6 bis 99 Jahre (oder mehr…)


Weitere Aufführungstermine sind: 12., 18., 19., 25. und 26. September, jeweils 20 Uhr. Das Theaterstück ist für die ganze Familie geeignet. Die Karten werden im Kurhaus Simone (Wenigemarkt 21) und dem Biokaufladen Clärchen (Meienbergstr. 10) verkauft (3,- und 5,- Euro). Ermäßigung gibt´s bis 18 Jahre. Pro Vorstellung sind maximal 50 ZuschauerInnen zugelassen.


Das Projekt wird gefördert durch die Stadt Erfurt im Rahmen des kulturellen Jahresmottos "Kultur bildet Stadt".

Radio F.R.E.I. kam zu einem der Probentermine im Wald dazu und stellte uns einige Fragen. Hier geht es zum Radiobeitrag.


veröffentlicht von Flora Mirzoyan am 29.08.2020


Siehe auch: